Skip to content

Filmtipp: Match Point

14. Juni 2010

„Der Mann, der gesagt hat: „Ich hätte lieber Glück als Talent“, hat tiefe Lebensweisheit bewiesen. Manchmal will man nicht wahrhaben, wie viel im Leben vom Glück abhängt. Es ist erschreckend, wie viel außerhalb der eigenen Kontrolle liegt. Es gibt Augenblicke in einem Match, da trifft der Ball die Netzkante und kann für den Bruchteil einer Sekunde nach vorn … oder nach hinten fallen. Mit ein bisschen Glück fällt er nach vorn … und man gewinnt. Oder vielleicht auch nicht, und man verliert.“ Chris Wilton (Jonathan Rhys-Meyers)

Match Point gilt als einer der besten Filme von Woody Allen und ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Der wirklich sehr gut aussehende  Jonathan Rhys-Meyers spielt einen smarten Emporkömmling, der sich als Tennistrainer in die Londoner High Society spielt. Er trifft auf Nola Rice, gespielt von der bezaubernden Scarlett Johansson, und verliebt sich in sie.  Da er verheiratet ist, beginnt ein spannendes und tiefgründiges Gesellschaftsspiel zwischen Luxus und Leidenschaft,  Unschuld und Mord.

Hier der Trailer:

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: